Ehrung für den 2.000 HypZert Gutachter

Die diesjährige HypZert Jahrestagung stellte mit gut 1.300 Teilnehmern einen neuen Besucherrekord auf. Die zweitägige Veranstaltung, die Ende Januar in Bonn stattfand, bot neben Seminaren und Fachvorträgen rund um die Immobilienbewertung auch Ehrungen und Möglichkeiten zum Netzwerken.

„Die HypZert Jahrestagung 2020 erwies sich einmal mehr als wichtigster Branchentreff und bedeutendste Tagung Europas für Immobiliengutachter“, betonte HypZert Geschäftsführer Reiner Lux. „Das Programm umfasste wieder aktuelle und praxisnahe Themen rund um die Immobilienbewertung. Damit bot die HypZert Jahrestagung erneut einen Mehrwert für die tägliche Arbeit unserer Gutachter.“

Dagmar Knopek, Vorsitzende des Aufsichtsrates der HypZert und Mitglied des Vorstandes Aareal Bank AG, unterstrich in Bonn die branchenweite Anerkennung der Fachexpertise von HypZert Gutachtern, die sich auch in der Arbeit der Fachgruppen zeige. So wurden auf der diesjährigen Jahrestagung Neuauflagen der Studien „Bewertung von Industrieimmobilien“ und „Bewertung von Einzelhandelsimmobilien“ sowie eine Aktualisierung der Typendatenblätter der Logistik-Fachgruppe präsentiert.

Im Rahmen der HypZert-Jahrestagung fanden zudem zwei besondere Ehrungen statt: Zum einen erhielt Stefan Danz, Immobilienbewerter der LB ImmoWert aus Frankfurt, als 2.000. Gutachter eine HypZert Zertifizierung. Als Empfängerin des 100. CIS HypZert (MLV)-Zertifikats wurde zugleich Diane Viggiano, Immobilienbewerterin der pbb in New York, gekürt. Die beiden Auszeichnungen nahmen Knopek sowie HypZert Gründungsvater Raymond Trotz und HypZert Geschäftsführerin Tanja Reiß vor.

Kontakt

Peggy Seehaus

Peggy Seehaus

Marketing und Kommunikation

+49 (0) 30 206 229 274 seehaus@hypzert.de