Wird geladen

Anerkennung

Die HypZert GmbH und die von ihr ausgestellten Zertifikate werden von zahlreichen in- und ausländischen Institutionen anerkannt.

Appraisal Institute (AI) 

Im Februar 2004 wurde mit dem Appraisal Institute, Chicago/USA, eine der weltweit anerkannt führenden Organisationen für Immobiliengutachter, ein Kooperationsabkommen geschlossen, welches bis heute besteht. Darin erkennt das Appraisal Institute u.a. die hohe Qualität der HypZert an.

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Mit Schreiben vom 7. September 1999 sieht die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht die Qualifikation der Gutachter im Rahmen der Großkreditrichtlinie dann als gegeben an, "...wenn die Gutachter die Voraussetzungen für die Zertifizierung bei der HypZert GmbH erfüllen."

Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS)

Als eines der ersten Unternehmen der Branche wurde die HypZert GmbH für ihren Zertifizierungsbereich "Beleihungswertermittlung", heute "CIS HypZert (F)", nach ISO/IEC 17024 von der Trägergemeinschaft für Akkreditierung GmbH (TGA) akkreditiert. In den Folgejahren erfolgte die Anerkennung der anderen Zertifizierungsbreiche der HypZert. 

Seit dem 01.01.2010 ist die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) die einzige nationale Akkreditierungsstelle, die Akkreditierungen gemäß der Verordnung (EG) Nr. 765 / 2008 und dem Akkreditierungsstellengesetz (AkkStelleG) erteilt. Sie ist laut Verordnung über die Beleihung der Akkreditierungsstelle nach der Beleihungsverordnung (AkkStelleGBV) dafür beliehen und vertritt auf europäischer und internationaler Ebene das deutsche Akkreditierungswesen.

Die Akkreditierung der HypZert ist gültig bis zum 05.01.2018 und läuft unter der Akkreditierungsnummmer D-ZP-16042-01-01.

Finanzbehörden der Bundesländer

Im Rahmen der Bewertung von Grundstücken für Zwecke der Erbschafts- und Schenkungssteuer werden Gutachten von HypZert zertifizierten Gutachtern durch die Finanzbehörden aller Bundesländer akzeptiert.

Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS)

 

Im Oktober 2012 haben die RICS London und Deutschland zusammen mit HypZert/vdp eine Vereinbarung (Memorandum of Understanding) geschlossen, welches die gegenseitige Anerkennung und Zusammenarbeit unterstreicht. Gemeinsames Ziel ist die Erhöhung der Wertermittlungsstandards in der Immobilienwirtschaft.

The European Group of Valuers' Associations (TEGoVA)

TEGoVA - The European Group of Valuers' Associations - hat ein Siegel entwickelt, welches die Qualität der Arbeit von Immobilienbewertern über die einzelnen Länder hinaus vergleichbar machen soll. Gutachter und Sachverständige, die bestimmte qualitative Mindestanforderungen erfüllen, erhalten den Titel „Recognised European Valuer", kurz „REV". Immobiliengutachter/innen HypZert für finanzwirtschaftliche Zwecke erfüllen in jeglicher Hinsicht diese Anforderungen und dürfen sich Recognised European Valuer nennen. TEGoVA drückt somit seine Anerkennung über die hohe Qualität der HypZert-Zertifizierung und der Arbeit der HypZert-zertifizierten Gutachter/innen aus.

Seite drucken nach oben