Wird geladen

Pressemitteilungen

Berlin, 25.05.2018 | Pressemitteilung

HypZert veröffentlicht 50. Studie

Pressemitteilung_Pflegestudie_2018_Foto_26.jpg

Die HypZert Fachgruppe Sozialimmobilien hat die 5. Auflage der Studie „Bewertung von Pflegeheimen und Betreutem Wohnen“ veröffentlicht.

   

Grundlegend überarbeitet wurden unter anderem die landesrechtlichen Besonderheiten und Anforderungs-profile an Pflegeeinrichtungen sowie die Kapitel zu den Bewertungsgrundlagen.

  

Im Abschnitt zum Betreuten Wohnen wurden Kapitel zur Nachfragerstruktur und zur rechtlichen Behandlung von Alten- bzw. Pflegewohngemeinschaften ergänzt.

  

Als „dienstälteste“ der inzwischen acht HypZert Fachgruppen befasst sich die Fachgruppe seit 2005 mit der Bewertung von Immobilien aus dem Gesundheits- und Sozialbereich. Neben der benannten Studie wurden auch Ausarbeitungen zur Bewertung von Reha-Kliniken, Krankenhäusern, Flüchtlingsunterkünften und Pflegeapartments veröffentlicht. Bei der aktuellen Studie handelt es sich um die insgesamt 50. veröffentlichte Studie der HypZert Fachgruppen.

  

„Die Arbeit der Fachgruppen ist aus Bankensicht gar nicht hoch genug einzuschätzen. Mit den Studien wurden und werden Standards gesetzt, die ihresgleichen suchen und die die Bewertung für finanzwirtschaftliche Zwecke in den letzten Jahren auf ein neues Qualitätslevel gehoben haben“, so Dagmar Knopek, Mitglied des Vorstandes der Aareal Bank AG und Aufsichtsratsvorsitzende der HypZert GmbH.

  

Seite drucken nach oben