Wird geladen

News

Berlin, 10.10.2017 | Aktuelles

Expo Real 2017

IMG_6078_01.JPG

Wir danken allen Mitausstellern und Besuchern, die unseren HypZert-Stand wieder zu DEM Treffpunkt für Immobiliengutachter/innen auf der Expo Real gemacht haben. Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

| mehr |

Berlin, 30.09.2017 | Aktuelles

Der Büroimmobilienmarkt in Deutschland | vdp Spotlight 09.2017

vdpSpotlight_09_2017_Seite_1_01.jpg

Alles zur aktuellen Entwicklung des Büromarktes - Mieten, Renditen und aktuelle Tendenzen im Finanzierungsvolumen - von Dr. Franz Eilers und Thomas Hofer, vdpResearch, finden Sie im vdp Spotlight 09.2017.

| mehr |

Berlin, 03.08.2017 | Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Immobilienmarkt (3/2017)

Prof. Dr. Jürgen Piehler hat auch für das erste Halbjahr 2017 wieder einen zusammenfassenden Marktbericht über die aktuellen Entwicklungen auf den Wohn- und Gewerbeimmobilienmärkten erstellt. Darin finden Sie einen excellenten Überblick über alle Änderungen, Marktgeschehnisse und Informationen rund um die Immobilienwirtschaft. Ab sofort steht er Ihnen in unserem Mitgliederbereich zu Verfügung.

| mehr |

Berlin, 14.07.2017 | Aktuelles

Finanztest: Kaufen oder mieten? Preise für ausgewählte 115 Städte und Kreise

Bereits zum sechsten Mal in Folge unterstützt die vdpResearch GmbH die unabhängige Verbraucherorganisation Stiftung Warentest bei ihren Recherchen zum Wohnungsmarkt in Deutschland, welche auch dieses Mal wieder die Frage: „Kaufen oder Mieten?“ stellt. Der Artikel und die Daten hierzu können bei „Finanztest“ unter nachstehendem Link erworben werden:

| mehr |

Berlin, 14.07.2017 | Aktuelles

vdpResearch Immobilienpreisprognosen

Der Aufwärtstrend auf dem deutschen Immobilienmarkt wird vorerst anhalten. Zu diesem Ergebnis kommt vdpResearch in ihren neusten Prognosen. Lesen Sie dazu hier mehr

| mehr |

Berlin, 04.07.2017 | Aktuelles

HypZert Studentenprogramm gestartet

Studentenprogramm.png

Die HypZert hat ihr Nachwuchsförderprogramm für Studenten immobilienwirtschaftlicher Fachrichtungen gestartet. Mit dem Programm soll das Interesse für das Berufsfeld Immobilienbewertung bereits während des Studiums geweckt werden. Die Mitgliedschaft bietet eine Reihe von Vorteilen wie den exklusiven Zugang zu Studien und Vorträgen, die Vermittlung von Praktika und Studentenjobs, Zugang zu ausgewählten Fachveranstaltungen und das Kennenlernen von Unternehmen aus der Branche, z.B. im Rahmen des vom 25.09.-26.09. in Berlin stattfindenden HypZert Summercamps.

| mehr |

Berlin, 17.05.2017 | Aktuelles

vdp Immobilienpreisindex Q1.2017

Die Dynamik auf den deutschen Immobilienmärkten war im 1. Quartal 2017 über alle Segmente hinweg ungebrochen. Der vdp Immobilienpreisindex legte im Vergleich zum Vorjahresquartal um 6,0 % zu.

| mehr |

Berlin, 04.04.2017 | Aktuelles

Objektbesichtigung

Seit kurzem bietet die HypZert ein E-Learning-Programm für Objektbesichtiger an. Im Rahmen der Qualifizierung werden umfassende Kenntnisse über den Besichtigungsumfang sowie bautechnisches Grundwissen für eine Einschätzung von Wohnimmobilien im Kleindarlehensbereich vermittelt. Die Qualifizierung schließt mit einer Prüfung ab. Hierdurch werden die Anforderungen der BelWertV und der Wohnimmobilienkreditrichtlinie für die Besichtigung wohnwirtschaftlich genutzter Objekte bei der Vergabe von Kleindarlehen erfüllt.

| mehr |

Berlin, 13.02.2017 | Aktuelles

vdp Immobilienpreisindex Q4.2016

Der deutsche Immobilienmarkt war auch im letzten Quartal des Jahres 2016 durch stark steigende Preise gekennzeichnet. Der vdp-Immobilienpreisindex kletterte im Vergleich zum Vorjahresquartal um 6,6 %.

| mehr |

Berlin, 30.01.2017 | Aktuelles

Deutsche Wertermittlungsregulatorik wirkt laut Bundesbank stabilisierend

In der heutigen Ausgabe des Handelsblatts kommentiert Andreas Dombret, Vorstandsmitglied der Bundesbank, die im Zuge der Finanzkrise bereits umgesetzten Bankenregulierungsmaßnahmen sowie noch zu schließende Regelungslücken. In diesem Zusammenhang weist er Kritik an vermeintlich zu laxen Kapitalanforderungen für Immobilienkredite zurück: Er betont den in Deutschland "besonders sorgfältigen Umgang mit Immobilienrisiken, der auf sehr strengen Regeln zur Wertermittlung der Immobiliensicherheiten beruht." Zusammen mit der eher konservativen Kreditvergabe sorge dies seit langem für sehr geringe Verlustquoten bei Immobiliendarlehen.

| mehr |

Seite drucken nach oben